Chronoi Talks: „Die ganze Zeit vermischt. Die Auslegung der Johannesapokalypse bei Beatus von Liébana“ (Online)

September 14, 2020

10.30 am - 11.30 am


Simon Danner, EC-Chronoi 


In der Johannesapokalypse ist die ganze Zeit vermischt. Vergangenes weist auf Gegenwärtiges, zeigt Zukünftiges an. Beatus von Liébana folgt in seinem Kommentar dem Ansatz, dass in der Apokalypse die Geschichte der Kirche erzählt wird. Allerdings ist die Erzählung nicht linear, sondern wird in sich wiederholenden Sequenzen wiedergegeben, die immer wieder an den Anfang zurückkehren. Wie Beatus die Visionen des Johannes als Entsprechung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft deutet und wie die Vermischung und Wiederholung der Zeit im Bildprogramm des Kommentars verankert wird, wird Simon Dannner im Vortag zeigen.